Saeco Fehlercode-Erklärung

Saeco-Technik FAQ   Saeco Ersatzteile finden Sie hier: LINK

Fehler / Ursachen / Lösungen / Fehlercode

• Temperatur zu gering
Die Temperatur muss bei ca. 80-85°C im Kaffeeauslauf liegen.

Gerät ist verkalkt / Mahlgrad zu grob eingestellt. - Messen mittels Temperaturmessgerät; Gerät entkalken. Mahlgrad bei laufender Mühle auf kleine Zahl stellen.

• Keine Kaffeeausgabe
Brühgruppenraum stark verschmutzt / Gerät ist nicht entlüftet / Füllmenge der Tasse falsch programmiert od. eingestellt / Brühgruppe verstopft / Mahlgrad zu fein eingestellt / Mühle/Dosierer verstopft oder verschmutzt. (Siehe Entlüften) - Füllmenge neu programmieren (Taste gedrückt halten od. Drehregler weiter aufdrehen / Brühgruppe reinigen und fetten / Mahlgrad bei laufender Mühle auf größere Zahlstellen. Evtl. Mühle prüfen. und Dosierer reinigen.

• Brühgruppe lässt sich nicht entnehmen
Die Brühgruppe befindet sich nicht in Grundstellung / Brühgruppe verklemmt bzw. blockiert. - Das Gerät einschalten, Servicetüre schließen, Satzbehälter einschieben (Lässt sich der Satzbehälter nicht einsetzen, den Kontakt im Gerät betätigen,– das Gerät fährt in der Einschaltroutine die Brühgruppe in die Grundstellung.) / Brühgruppe mechanisch lösen und reinigen.

• Brühgruppe lässt sich nicht einsetzen
Brühgruppe nicht in Grundstellung oder nicht richtig verriegelt. Brühgruppe in Grundstellung bringen und richtig einsetzen

• Kalkanzeige lässt sich nicht zurücksetzen
Gerät verkalkt / eingestellte Wassermenge erreicht - Entkalken nach Anweisung (Bei Geräten mit Display muss die Anzeige im Menü unter „Kalkanzeige“ zurückgesetzt werden. Bei älteren Geräten und der Magic de Luxe muss die Dampfanzeige bei eingeschalteten Gerät min. 5 Sekunden betätigt werden.)

• Kein Entlüften möglich
Entlüften wird angezeigt / Wassertank/Wasserkreislauf im Gerät leer / Pumpe trocken (lautes Geräusch), kein Entlüften möglich - Heißwasserventil öffnen bzw. Heißwassertaste betätigen und Wasser ausfließen lassen (ca. 100ml)

• Satzbehälteranzeige lässt sich nicht zurücksetzen
Satzbehälter voll bzw. Satzzähler hat auf seinen max. Stand gezählt. - Bei eingeschaltetem Gerät und geschlossener Gerätetür den Satzbehälter für min. 5 Sekunden entfernen.

• LED 'Wassertank leer' leuchtet.
Wassertank leer bzw. Schwimmer-Magnet im Wassertank defekt. - Schwimmer im Wassertank austauschen.

• Unterschiedliche oder falsche Tassenfüllmengen.
Gerät verkalkt / Füllmenge falsch eingestellt - Entkalken (siehe Entkalken) / Füllmenge durch Gedrückthalten der Tassenanwahltaste bzw. Füllmengeneinstellung neu einstellen

• Wassertank läuft aus
Dichtung defekt - Dichtung tauschen.

• Undichtigkeit unter Gerät od. Tropfschale
Tropfkanal durch Kaffeereste verstopft - Reinigung des Tropfkanals mittels Reinigungspinsel oder Wattestäbchen

• Wasser in Tropfschale
Beim Zurückfahren der Brühgruppe werden immer ca. 10- 15ml Wasser in die Tropfschale gedrückt. Bei mehr als 15ml Wasser Maschine entkalken / Brühgruppe reinigen

• Wasser im Satzbehälter
Mahlung zu fein oder zu grob - Spülen im Menü aktivieren / Mahlgrad verändern / Spülen im Menü ausschalten

• Der Kaffee hat keine Crema
Ungeeignete Kaffeemischung / Kaffee ist nicht mehr frisch / Mahlung zu fein oder zu grob - Kaffeesorte wechseln / Frischen Kaffee verwenden / Brühgruppe entnehmen und reinigen / Mahlgrad verändern

• Pflegehinweis Brühgruppe Saeco alle Modelle
Alle Saeco Kaffeevollautomaten haben die herausnehmbare Brühgruppe.
Diese patentierte Technologie ermöglicht eine wirklich gründliche Reinigung der kaffeeführenden Teile der Brühgruppe und des gesamten Brühraumes im Inneren des Gerätes.

Wir werden häufig auf die Verwendung von chemischen Kaffeefettlösern angesprochen. In der täglichen Reinigung der Saeco Kaffeevollautomaten brauchen Sie Dank der Technologie keine Reinigungstabletten.
Für Geräte anderer Hersteller, die eine solche Technologie nicht haben, müssen chemische Mittel zur Reinigung der kaffeeführenden Bereiche verwendet werden. Dies ist teuer und unnötig umweltbelastend.
Die Verwendung von chemischen Kaffeefettlösern ist bei Geräten von Saeco grundsätzlich möglich, wird jedoch aus Umwelt- und Kostengründen nicht empfohlen. Die Servicefreundlichkeit der Geräte erfordert dies nicht

Zurück
 
* Alle Preise verstehen sich inklusive 19% MwSt.